Steinbach, Aus der Geschichte der optischen Vermessung von Satellitenbahnen

Steinbach, Aus der Geschichte der optischen Vermessung von Satellitenbahnen
Bild vergrößern

14,80 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 978-3-939718-92-5
Steinbach, Aus der Geschichte der optischen Vermessung von Satellitenbahnen

Aus Positionsmessungen an künstlichen Erdsatelliten lassen sich wichtige Erkenntnisse über die Parameter des Erdkörpers und deren Veränderungen gewinnen. Inzwischen weiß man z.B., dass der amerikanische Kontinent und die von uns bewohnte Dreiergruppe von Kontinenten jährlich um etwa 1 cm auseinanderdriften. Oder: Bekanntermaßen müssen die Positionen der Navigationssatelliten regelmäßig auf Basis von optischen Satellitenpositionsmessungen korrigiert werden, damit die vom "Navi-Nutzer" erwartete Genauigkeit erreicht wird. In der Frühzeit wurden die Satellitenbahnen durch fotografische Methoden bestimmt. Damit erreichte man Fehler in der Bestimmung der Satellitenörter in der Größe von wenigen Metern. Davon handelt die vorliegende Schrift. In neuerer Zeit erfolgen die Messungen durch Entfernungsmessungen mittels Laufzeitmessungen an Laserimpulsen, die von den Satelliten reflektiert werden. Dadurch erreicht man jetzt Meßfehler in der Größe weniger Zentimeter.

 

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 10. November 2015 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?