Über uns

Image
In der Bildmitte:  Ehemaliges Verlags-
und Druckereigebäude in der
Saalbahnhofstraße 3-5; um 1900

 Am 22.9.1891 eröffnete Bernhard Vopelius (*20.12.1864 - †27.2.1952) seinen Verlag und übernahm das Jenaer Volksblatt. Das hatte im Jahr zuvor Ernst Abbe, der Physiker, Universitätsprofessor, Sozialreformer, Mitinhaber der Firma Carl Zeiss Jena und Begründer der Carl Zeiss Stiftung aus der Taufe gehoben. Angeschlossen war dem Verlag eine eigene Druckerei. Der Sitz befand sich bis zum Abriß der Gebäude 1972 in der Saalbahnhofstraße 3-5. Nicht zuletzt durch das große Engagement des neuen Verlegers gelang es, nach schwierigem Beginn, für die liberal und demokratisch ausgerichtete Zeitung viele geneigte Leser zu finden. So erreichte "das Unternehmen Jenaer Volksblatt" mehr und mehr sein Ziel, der sehr konservativen Jenaischen Zeitung ernstzunehmende Konkurrenz entgegenzusetzen, wie es Abbes Intention gewesen war.

Weiter >

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Kundenlogin

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller